Bericht zur Semesterantrittskneipe mit Burschung am 30. April 2010

Um 20:15 begann ein BC um die Burschung vorzubereiten. Stimmberechtigt waren 11 Bbr. da AH Cosinus 1 Stimme an seinen Bruder Bbr. Tragl übertragen hatte.
Mit 11x 'Ja' Stimmen wurde von den Burschen der Vortrag: 'Das allgemeine Deutsche Kommersbuch' angenommen, für den sich der Fuxe Hannibal entschieden hat. Die beiden anderen Themen waren, 'Der Einsatz in Afghanistan und seine Folgen' und 'Die Fussball WM in Südafrika und Ihre Historie'
Danach wurde über 2x 10 Burschungsfragen abgestimmt. 10 Fragen aus dem Comment und 10 Fragen aus dem Allgemeinwissen. Bei Letzteren wurde angemerkt, dass zukünftig auch 5 Fragen zu Anstand und Sitte dabei sein sollten. Alle 11 Burschen stimmten dann für die bereits vorbereiteten Fragen.




Um 20:45 Uhr schlugen der neue amtierende Senior (Harald Poser v/o d`Artagnan) und sein Fuxmajor ( Martin Huber-Nischler v/o Achilles) das Officium an. Nach der Begrüßung wurde das neue Semesterprogramm vorgestellt und nach einem Freßtempus von 18 Bierminuten konnten wir dem Burschungsvortrag lauschen.



Fuxe Hannibal hatte die Burschenprüfung mit Bravour bestanden und die feierliche Burschung wurde vorgenommen. Anschliessend wurde der neue Bursche jedem Anwesenden vorgestellt und mit Handschlag begrüßt. Mit dem Bundescantus sekte sich die feierliche Zeremonie.
Mit kompletter Chargia in Vollwichs wurde das Offizium beendet und das Inofficium eingeläutet. Hier durften Bbr. Wotan II zum Thema: 'Die Angst des Torwarts vor dem 11 Meter' und Farbenbruder Rainer: 'Öttinger Bier - Quell der Jugend' eine Kasrede abliefern, bei der sich Beide wacker schlugen. Nach der Fuxenleistung stieg der Schlusscantus und gegen 23:15 Uhr ging man in die Fidulitas über.

Bericht: Harald Poser - Photos: ???