Bericht zur Herrenkneipe am 26. März 2010

Einen ganz besonderen und nicht alltäglichen Anlass gab es bei der Herrenkneipe am 26. März 2010 im Peterskeller zu feiern. Unsere beiden Bundesbrüder und Burschen Cosinus und Schmiss wurden aus dem Burschensalon veranschiedet und ins Philisterium aufgenommen.
Entsprechend dem besonderen Anlass gab es schon im Offizium die erste kleine Überraschung: unser Philistersenior AH Ajax leitete die Kneipe und die Philistrierungszeremonie. Wie aus den Bildern ersichtlich steht ihm der Flaus noch immer sehr gut...




Nach einigen zitierten Gedanken des Philosophen Arthur Schopenhauer zum Begriff 'Philister' stellte AH Ajax den beiden Philisteranwärtern eine Aufgabe: Beide mussten spontan jeweils einen Kurzvortrag zu den Themen 'Faust 1 und 2' bzw. 'Meine Visionen für das Jahr 2021 halten. Cosinus (Faust) und Schmiss (Visionen) schlugen sich dabei äßerst wacker, sodass einer Aufnahme ins Philisterium nichts mehr im Wege stand. Nach dem Kantus 'Dir öffnet sich jetzt unsere Brust' wurde den beiden ihr 'Tönnchen' überreicht. Damit war die Aufnahme ins Philisterium vollzogen.



Doch auch sonst wurde in der Kneipe einiges geboten. Bundesbruder Bacchus spendierte der Corona selbstgebrautes Starkbier. Dafür nochmals ein herzliches 'Danke schön'. Im Inoffizium brachte er uns mit einem Vortrag (mit Bildern und Beamer!) die Kunst des Bierbrauens näher. Bundesbruder Phönix servierte dazu Leberkas und Brezen.





Auch die Fuxia trug mit ihrer Leistung (nein, gemeint ist nicht das Leeren von zwei 'Lieseln' ;-)) zum Gelingen des Abends bei. Nach einem turbulenten Schlusskantus schlug der Senior diese kurzweilige Veranstaltung ab.

Bericht: Carsten Hirte - Photos: Carsten Hirte