89. Stiftungsfest am 23. Oktober 2010

Am Samstag, den 23.10.2010 um 19:00 Uhr stieg der hochoffizielle Festkommers mit einer stattlichen Corona im Peterskeller. Der ansprechende Tischschmuck war von Frau Martina Huber-Nischler dekoriert.

Das Fest wurde eingeleitet mit einem gemeinsamen Abendessen, dass unser Kneipwirt AH Phönix mit seiner Gattin Waltraud vorbereitet hatte.
Danach erfolgte unter erstmaliger Leitung des neuen Philistersenior AH Remus der Einzug der Chargia.
In gewohnt souveräner Manier übernahm der Senior, Bbr. d'Artagnan, den Schläger. Wie so oft, führte Bbr. Ikarus mit Klaviervorträgen die musikalische Umrahmung des Abends durch.

Unser heutiger Festredner, Herr Andreas Groß, von der Turnerschaft Munichia zu Bayreuth, wurde von zahlreichen Kommilitonen aus seiner Heimatstadt begleitet. Seine Festrede führte uns nach Franken, denn er stellte uns diesen Landesteil als Genussregion vor. Mit vielen Beispielen machte er uns großen Appetit für einen Besuch in seiner Region.

In einem Trauersilentium wurde den verstorbenen Bundesschwestern und Bundesbrüdern gedacht.
Zu seiner Überraschung und Freude wurde das Burschenband der Ludovicia an Farbenbruder Rainer Bechauf verliehen, der uns seit vielen Jahren mit seiner Familie bei unseren Veranstaltungen besucht. Übrigens 2 Söhne von Ihm, Bbr. Hannibal und Bbr. Radl, sind bereits Ludovicen.


In welcher Form die Jugend heute kommuniziert bzw. Freundschaften schließt, brachte uns der Senior, mit seinem Vortrag über das Internet Angebot Facebook näher. Diese Kommunikationsbasis ist mittlerweile international über den gesamten Globus verbreitet.
Bei guter Unterhaltung wurde ein gelungenes 89. Stiftungsfest beendet.

Bericht: Reinhard Mader - Photos: N.N.