Bericht zur Herrenkneipe mit Burschung von Bbr Don Camillo am 23. März 2012

Unter Leitung des Seniors Franz Schabmüller al. Wotan II wurde im Rahmen einer Herrenkneipe die feierliche Burschung von Herrn Moritz Hagn al. Don Camillo durchgeführt.
Nachdem sich die Corona mit einer bayerischen Brotzeit unseres Kneipwirtes AH Phönix gestärkt hatte, brachte der Fuchsmajor Bbr. Hannibal in einem BC den Kandidaten und die Prüfungsfragen zur Abstimmung.

In der anschliessenden Burschenprüfung bestehend aus 20 Fragen und einem Vortrag konnte der Prüfungskandidat unter Beweis stellen, dass er den Anforderung für die Burschung auch genügt.
Mit einer Gesamtnote von 1,7 hat Bbr. Don Camillo die Burschenprüfung mit Bravour bestanden. Insbesondere sein Vortrag 'Schäfflertanz - Beruf/Geschichte/Tradition' wurde von der Corona mit großem Interesse aufgenommen. Die Begeisterung des Referenten für die Tradition des Schäfflertanzes kam im Vortrag deutlich zum Ausdruck was sicherlich auch dadurch begründet ist, dass die Familie Hagn bis in die 60er Jahre des letzten Jahrhunderts in Ingolstadt die letzte Schäfflerei betrieb und die Familienmitglieder bis heute zahlreich am alle 7 Jahre stattfindenden Schäfflertanz teilnehmen.

In der feierlichen Burschung mit Wiederholung des Gelöbnisses wurde Bbr. Don Camillo vom Fuchsmajor das Burschenband angelegt. Der Senior schlug ihn sodann zum Burschen mit den Worten 'Du bist nun Bursch in den Farben violett-weiß-grün'.

Die Corona gratulierte dem Bbr. Don Camillo zur Burschung und mit einem 'herzlichen Willkommen im Burschensalon' freute sich die Burschia über die neue Verstärkung ganz besonders freilich sein Vater Bbr. Cäsar.
DANKE der Chargia, dem Kistendrescher, dem Kneipwirt und dem neuen Burschen für diesen wieder einmal tollen Abend im Kreis der Bundesbrüder.

Bericht: Vinzenz Hagn v/o Cäsar - Photos: Harry Poser v/o d'Artagnan