Damenkneipe am 19. November 2005

Mehr als 30 Angehörige der Ludovicenfamilie feierten die erste Damenkneipe im soeben eröffneten Peterskeller. Die Leitung der Veranstaltung lag bei Bundesruder d'Artgnan (Consenior) und Bundesbruder Kunibert (Senior). Als Fuxmajor sprang unser Bundesbruder Wotan ein.
Auf dem Programm stand unter anderem ein Vortrag unseres Bundesbruders Quintus über die Malerin und Keramikern Käte Krakow von der zwei Wappen und einige Bilder im Eingangsbereich zum Peterskeller stammen. Bundesbruder Quintus skizzierte dabei ihr Leben und Schaffen und stellte verschiedene Werke der Künstlerin vor.
Für zahlreiche Lacher sorgte die Vorführung des Films zum Ludovicentriathlon 2005 (erstellt von Bundesbruder d'Artagnan), der die Teilnehmer von den Startvorbereitungen bis zur Siegerehrung begleitet. Besonderen Wert hat unser Bundesbruder d'Artagnan dabei auf kleine Anekdoten und Besonderheiten der einzelnen Teilnehmer gelegt. Stand bei einem Teilnehmer noch das gewagte Outfit im Vordergrund, war es beim anderen der unorthodoxe Laufstil oder das Leid auf der Laufstrecke. Stimmungsvolle und gut gewählte Hintergrundmusik rundete dieses Filmerlebnis gekonnt ab.


Als kleine Überraschung für die Damen wurden diese von unserem Kneipwirt Bundesbruder Phönix zu einem Glas Sekt auf Kosten des Hauses eingeladen.
Eine äußerst gelungene Fuxenleistung rund um den Engel "Ludovicus" bildete den Schlusspunkt dieses unterhaltsamen und kurzweiligen Kneipabends.

Bericht: Carsten Hirte - Photos: Carsten Hirte