Semesterantritts- und 'Haringskneipe' am 12. November 2004

Eine stattliche Corona von 19 Bundesbrüdern, Foxies und Gästen durfte die Chargia zur Semesterantritts- und 'Haringskneipe' begrüßen. Die Kneipe wurde geleitet von Bundesbruder d'Artagnan mit tatkräftiger Unterstützung unseres Fuxmajors Bundesbruder Archimedes. Im Offizium versuchte unser Senior das sehr gut gelaunte und redseelige Philisterium durch zahlreiche Bierstrafen im Zaum zuhalten, was ihm auch sehr gut gelang! Zudem konnte er die Alten Herren auf eine gemeinsame Linie beim Aufstechen einschwören ;-)


Höhepunkt des Abends war der 'Haringscomment' durch den uns Bundesbruder Archimedes fachmännisch führte. Nach einigen Informationen über Heringe und Birnen im allgemeinen und speziellen fuhr unser Fuxmajor zu Höchstform auf die die Haringszeremonie konnte beginnen.


Äußerst präzise instruiert, begann die Corona den Haring zu falten, zu legen, dann wieder anders zu falten und schließlich auch zu verspeisen. Auch die Lage der Birne und die Lage der Rückenflosse des Harings spielte eine nicht unerhebliche Rolle. Besonders das geschmackliche Zusammenspiel von Birne und Haring konnte zahlreiche Budnesbrüder begeistern.


Doch irgendwann geht auch der unterhaltsamste Kneipabend zu Ende und alle waren sich einig, daß unsere Chargia den 'Haringscomment' und die Kneipe vorzüglich gestaltet hatten! Zum Abschluß gab es noch ein Gruppenfoto der Corona.

Bericht: Carsten Hirte - Photos: Carsten Hirte (Bilder in photo- und drucktauglicher Auflösung sind beim Autor vorhanden und werden gerne zur Verfügung gestellt.)