Damenkneipe am 14. Mai 2006

Zu einer Damenkneipe in der das Team Peterskeller den Spendern für das Renovierungsprojekt unseres Kneipheims noch einmal danken wollte, lud die Ludovicia zum ungewohnten Termin am Sonntag Abend ein. Unser Kneipwirt AH Phönix und seine Gattin Waltraud verwöhnten die Corona mit einem reichhaltigen Salatbuffet, welches keine Wünsche offen ließ.
Nach dem Eingangskantus stellte der Senior Bundesbruder Kunibert nochmals kurz den Weg zum eigenen Kneipheim dar. Bundesbruder Tragl und Quintus betonten die Wichtigkeit der Spenden und lobte das Engagement und die Spendenbereitschaft der Corona. Schließlich bedankte sich das Team Peterskeller bei jedem Spender mit einem Saunatuch auf dem u.a. das Türschildlogo des Peterskeller aufgedruckt ist.
Warum ein Saunatuch? Nun das Team Peterskeller wollte damit bildhaft zeigen, dass durch die zahlreichen Spenden das Projekt "in trockene Tücher" gebracht werden konnte.



Im Rahmen des Inoffiziums der Damenkneipe sorgte unser Consenior Ikarus mit humorvollen Begriffserklärungen rund um den Muttertag für Unterhaltung. Bundesbruder Achilles trug eine sehr gelungene Fuxenleistung vor. Wortbeiträge von Bundesbruder Quintus, Cäsar und AH Arcus sorgten für einen stimmungsvollen Ausklang dieses Kneipabends.
Bundesbruder Phönix überraschte die Damen mit einem Glas Sekt als Muttertagsgeschenk.



Nochmals unser Dank an alle die zum Gelingen des Projektes Peterskeller beigetragen haben!



Bericht: Carsten Hirte - Photos: Simon Tag