Semesterantrittskneipe am 03. Mai 2013

Das Sommersemester 2013 begann traditionell mit der Semesterantrittskneipe und einer neu gewählten Chargia.
Unser Bundesbruder Martin Huber-Nischler al. Achilles tritt sein erstes Seniorat an, nachdem er vorher schon eine Zeit lang Fuxmajor war. Unser neuer Fuxmajor bekleidet erstmals ein Chargenamt. Einzig Bundesbruder Tobias Tag al. Passat bleibt aus der Chargia der letzten Semester erhalten und führt sein Amt als Consenior fort.

Zwei die Medien beherrschende Themen wurden durch den Senior in seiner ersten Kneipe aufgegriffen; so ging es in der Kneipe um Uli Hoeneß und seine Steueraffäre und natürlich um das deutsch – deutsche Champions League Finale zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund. Nach einigen Sätzen zur Steueraffäre entstand schnell eine Diskussion über die Doppelmoral und die begangenen Fehler von Uli Hoeneß. Diese hätte sicher noch lange fortgedauert, wenn nicht jedes Colloquium mal ein Ende finden würde.

Zwischen durch wurden einige Canten gesungen, wobei unser Bundesbruder Ikarus in seiner Funktion als Kistendrescher schmerzlich vermisst wurde, auch wenn Bundesbruder AH Cosinus feststellte: 'Da waren wir aber auch scho mehr Leute, da ham wir scho schlechter Gesungen'.
Zum Schluss der Kneipe gab es dann noch ein kleines Quiz zur Geschichte der Champions League, in dem die beiden Seiten der Kneiptafel gegeneinander im 'Elfmeterschießen' antraten und teilweise sehr kreative Antworten auf die Ihnen gestellten Fragen fanden.

Der Einstand der neuen Chargia war also sehr gelungen, auch wenn Bbr. Achilles selbst zugab dass man sich noch steigern kann und dies ja auch durchaus gewünscht ist.

Bericht: Tobias Tag - Bilder: N.N.