Bericht zur Brandungskneipe am 06. November 2009

Die Semesterantrittskneipe zum Wintersemester 2009/2010 war auch gleichzeitig die Brandungskneipe unseres Fuxen Rudolf Bechauf v/o Hannibal.
Der Senior Bundesbruder Kunibert stellte zu Beginn der Veranstaltung fest, dass Bundesbruder Hannibal alle Voraussetzungen, die für die Brandung nötig sind, erfüllt. Er ist 'commentfest' (nicht nur das...) und seit mindestens einem Semester aktives Mitglied der Ludovicia.




Nach einer zukünftigen Brotzeit (Schweizer Wurstsalat), serviert von unserem Kneipwirt Phönix, startete die traditionelle Brandungszeremonie mit dem Einritt des Fuxmajors und des Branders in das Kneiplokal. Während des Einritts wurde Fuxe Hannibal gehörig geschwärzt, auch der Fuxmajor blieb nicht ganz verschont.



Nun, da für den Brander das Schlimmste schon überstanden war, durfte er noch den liebevoll zubereiteten Brandungstrunk leeren, was ihm jedoch nicht 100%-ig gelang. Das folgende Bier (0,5 l) wurde aber wieder restlos getilgt.



Was bleibt sonst noch über diesen lustigen und unterhaltsamen Kneipabend zu sagen? Ja, die Fuxia hat einmal mehr ihre Trinkfestigkeit durch das Leeren der 'Liesel' (Fassungsvermögen ca. 2,5 l) unter Beweis gestellt. Dank an den Spender Bundesbruder Cosinus! Ach ja, unser Consenior stellte noch das neue Semesterprogramm vor.

Bericht: Carsten Hirte - Photos: Fuxia